Spülmaschine sparsam nutzen

Eine Geschirrspülmaschine ist ein nützlicher Helfer in einem Haushalt auf den sehr viele Menschen nicht mehr verzichten wollen.
Wenn man eine Geschirrspülmaschine intelligent nutzt, sind die Energie- und Wasserkosten, die für das Spülen des Geschirrs aufgewendet werden müssen, auch niedriger, als wenn von Hand gespült wird.

Um eine Spülmaschine effektiv und kostensparend zu nutzen, sollte man u.a. folgende Punkte beachten:

a) Die Spülmaschine auslasten bzw. Sparprogramme nutzen
Damit eine Geschirrspülmaschine möglichst energieeffizient arbeitet, sollte man anstreben, die Maschine voll auszulasten, sprich komplett zu befüllen, bevor man sie nutzt.
Sollte dieses einmal nicht möglich sein, ist es sinnvoll in solchen Fällen ein Sparprogramm zu wählen, über das die meisten Geschirrspüler verfügen.
Bei solchen Sparprogrammen wird weniger Wasser benötigt und somit auch weniger Strom (für das Aufheizen des Wassers) verbraucht.

b) Auf ein Vorspülen per Hand verzichten
Viele Menschen neigen dazu, ihr Geschirr vorzureinigen, bevor sie es in die Spülmaschine stellen.
Dies ist jedoch nur in seltenen Fällen wirklich notwendig und man sollte nach Möglichkeit darauf verzichten, da auf diese Weise natürlich zusätzliche Kosten für Wasser und, falls warmes Wasser verwendet wird, auch zusätzliche Energiekosten anfallen.

c) Warmwasseranschluß für die Spülmaschine
Wer über eine moderne Heizungsanlage verfügt und somit ständig warmes Wasser zur Verfügung hat, sollte darüber nachdenken, die Geschirrspülmaschine an den Warmwasseranschluß anschließen zu lassen.
Bedingt dadurch, dass die Spülmaschine dann wesentlich weniger Energie (Strom) aufwenden muß, um die erforderliche Wassertemperatur zu erreichen, kann man auf diese Weise ein erhebliche Sparpotential ausschöpfen.

d) Energieeffiziente Geschirrspüler anschaffen
Wer sich einen Geschirrspüler neu anschaffen will oder eine sehr alte Maschine gegen einen neuen Geschirrspüler ersetzen will, sollte bei der Anschaffung natürlich auf eine möglichst gute Energieeffizienz des Gerätes achten.
Neben der Energieeffizienzklasse, die bei Geschirrspülern mindestens der Klasse A entsprechen sollte, ist noch der Wasserverbrauch der Geschirrspülmaschine zu beachten, der möglichst gering sein sollte, da auch der Stromverbrauch abhängig von der eingesetzten Menge an Wasser ist.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.